Förderverein

Auf Wunsch des Paderborner Weihbischofs Paul Consbruch - dem Bischofsvikar für MISSIO-Angelegenheiten - hat die Kath. Kirchengemeinde St. Stephanus in 33100 Paderborn, Arndtstr. 33 den Förderverein der Seelsorgeschwestern Caraveli/Peru gegründet. Er hat die Aufgabe, Spenden für die Seelsorgeschwestern zu sammeln und nach Peru zu überweisen sowie den Spendern die Spendenquittungen auszustellen.

Der Förderverein ist beim Amtsgericht Paderborn unter der Nummer 1887 als "e.V." eingetragen. Er ist mit Freistellungsbescheid des Finanzamts Paderborn vom 3.9.1998 - Steuernummer 339/0176/6697 - wegen Förderung kirchlicher Zwecke im Sinne des § 51 ff AO nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftsteuer befreit und als gemeinnützig anerkannt.

 

Förderverein der Seelsorgeschwestern Caravelí / Peru e.V.
Arndtstraße 33
33100 Paderborn
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Spendenüberweisungen in Deutschland
Bank für Kirche und Caritas eG
IBAN DE03 4726 0307 0016 3600 00
BIC GENODEM1BKC

Zuwendungen, die dem Seligsprechungsprozess zugute kommen sollen, bitte mit dem Vermerk »Friedrich Kaiser« versehen.

 

Ruf aus den Anden

Hier also war ich bei den Verlassensten. Ihr Ruf um Hilfe verhallte nicht. Vielmehr wurde er jetzt immer häufiger, wurde eindringlicher denn je.